STARTSEITE
RATGEBER
DATENBANK
BERATUNG
DOWNLOAD
Der Altenpflege-Ratgeber
- Körperpflege -
 
Ratgeber bestellen
   
 
Hier bestellen: Altenpflege-Ratgeber
   
  Altenpflege-Ratgeber 3.0
Der Praxis-Ratgeber für die angewandte Altenpflege


Buchseiten: 150
Autorin: Ina Seeger


€ 8,00 - PDF-Format Acrobat-PDF-Format
€ 15,00
- Druck, broschiert
Kostenlose Lieferung Versandfertig
   
- Inhaltsverzeichnis
- Empfehlungen
- Ratgeber-Buch bestellen
   
50 Arbeitsdokumente
- Stellenbeschreibungen
- Checklisten
- Arbeitsverträge
- Arbeitszeugnisse
- Bewerbungen
  ... alle Arbeitsdokumente
   
50 Vorlagen in MS-Word
 Unentbehrliches Dokument General-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Vorsoge-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Bank-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Betreuungsverfügungen
 Unentbehrliches Dokument Patientenverfügungen
 Wichtiges Dokument Testamente
 Wichtiges Dokument Erb-Verträge
 Wichtiges Dokument Schenkungen
 Geldwertes Dokument Anträge, Formulare
 Geldwertes Dokument Widerrufe
  ... alle Vorlagen
   
Ratgeber - Top 5 -
- Altenpflege-Ratgeber 3.0
- Pflegeversicherung A bis Z
- Der MDK kommt. Was tun?
- Daheim oder Heim?
- Psychologie f. Angehörige
  ... alle Ratgeber
   
Beratung & Kurse
- Pflegekurse für Pflegende und Angehörigen
- Pflegeberatung (gratis)
   
Pflege-Datenbank
- Pfleger/in, Heim, Haus, Einrichtung suchen (gratis)
- Angebot eintragen (gratis)
- Informationen
   
Shopping
- Online-Apotheke
- Online-Sanitätshaus
- Online-Buchladen
- Diskussionsforum
   
Intern
- Zu den Favoriten
- Als Startseite
- Weiterempfehlen
- Suchen
- Presse- und Mediadaten
   
Top-Links
- Pflege-Gesetze in der BRD
- Aktuelle Veranstaltungen
- Unsere Partner
- ... weitere Links
   
Sie befinden sich hier: Startseite - Altenpflege-Ratgeber - Körperpflege - Ganzkörperwäsche
 
 

Ganzkörperwäsche

Das Waschen eines anderen Menschen ist eine sehr intime Angelegenheit, auch und oft gerade dann, wenn es sich um Familienmitglieder handelt. Sie sollten daher immer darauf achten, dass Sie die Intimsphäre Ihres Angehörigen nicht verletzen.

  • Pflegen Sie in einer angenehmen Atmosphäre, sorgen Sie für einen ausreichenden Sichtschutz oder dafür, dass Sie mit dem Zupflegenden alleine sind.

  • Legen Sie immer nur gerade den Körperteil frei, der gerade gewaschen werden soll. Dadurch fühlt sich ihr Angehöriger nicht völlig entblößt.

  • Stellen Sie alle benötigten Gegenstände in Reichweite bereit. Sie vermeiden so unnötige Wege und müssen den zu Pflegenden nicht alleine lassen.

  • Solange Ihr Angehöriger in der Lage ist zu sitzen, führen Sie die Körperpflege am Waschbecken aus. Das erleichtert nicht nur ihm eine selbständige Körperpflege, sondern auch vor allem Ihnen Übernahme der Körperwäsche.

  • Vermeiden Sie Zugluft und achten Sie auf eine angenehme Raum- und Wasser-temperatur, gerade alte Menschen sind besonders empfindlich. Das Wasser sollte nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt sein. Am besten lassen Sie Ihren Angehörigen die Temperatur mit der Hand testen.

  • Beginnen Sie mit der Pflege beim Gesicht und „arbeiten“ Sie sich dann bis zu den Füßen vor. Waschen Sie als allererstes die Augen vorsichtig aber gründlich von außen nach innen, da diese besonders infektionsgefährdet sind. Beim weiteren Waschen beginnen Sie körperfern und waschen dann „zu sich hin“, so verhindern Sie, dass bereits gewaschene und getrocknete Körperteile wieder nass werden.

  • Waschen Sie immer mit leichtem Druck zum Herzen hin, das fördert den Blutfluss und kann den Kreislauf ein bisschen in Schwung bringen!

  • Trocknen Sie den zu Pflegenden gut ab! Besonders die Stellen zwischen den Fingern und den Zehen oder an Stellen, an denen Haut auf Haut liegt wie z. B. in Hautfalten oder unter dem Busen bei Frauen. An diesen Stellen bilden sich durch zurückbleibende Feuchtigkeit bevorzugt Rötungen, Risse oder Pilzinfektionen.

  • Nehmen Sie statt eines Waschlappens lieber einen Waschhandschuh. Dieser lässt sich besser halten, vor allem für den zu Pflegenden, wenn dieser noch mithelfen kann.

  • Bei der Körperpflege im Bett sollten Sie unter den Körperteil, der gerade gewaschen wird, ein Handtuch zum Schutz der Bettwäsche legen.

  • Altershaut ist durch den allgemeinen Alterungsprozess geprägt und dadurch äußerst empfindlich. U. a. ist die Elastizität der Haut im Alter stark herabgesetzt, es kommt zu einer verstärkten Faltenbildung, zu Pigmentveränderungen (z. B. Altersflecken) und einer Herabsetzung von Hautdrüsenfunktionen. Die Altershaut braucht daher eine besondere Pflege. Es gibt verschiedene spezielle Pflegeserien für die Altershaut auf dem Markt. Diese Pflegeprodukte sind meist sehr gut, auf die Dauer aber leider auch sehr teuer. Die oft genannte und günstige Alternative von reinem Öl wie z. B. Babyöl im Waschwasser hat keinen Nutzen, da das Öl lediglich auf dem Wasser schwimmt und nicht in die Haut einzieht. Verwenden Sie besonders nähr- und vitalstoffreiche Pflegemittel. Bei der Auswahl von Pflegemitteln sollten Sie auf folgendes achten:

    Trockene Altershaut:
    - vermeiden Sie Seife, nehmen Sie stattdessen Waschlotion
    - verwenden sie Cremes, Salben und Lotionen auf Wasser-in-Öl-Basis
    - vermeiden Sie Franzbranntwein oder andere Einreibungsalkohole, da diese die Haut zusätzlich entfetten

    Fettige Altershaut:
    - nehmen Sie zum Waschen kein heißes, sondern nur warmes Wasser
    - verwenden Sie alkoholische Lösungen zum Einreiben
    - versehen Sie stark fettige Haut mit einem dünnen Puderfilm

    Außerdem: Wenn möglich sollten Sie allerdings immer die gewohnten und vertrauten Körperpflegemittel verwenden!

    Tipp: Rosmarinlotion als Waschzusatz wirkt belebend, Lavendellotion beruhigend!

    Wichtig: Benutzen Sie bei der Verwendung von den verschiedenen Cremes und Salben und bei der Intimpflege Einmalhandschuhe, um sich selbst vor möglichen Wirkungen oder Infektionen zu schützen.
 
 
Bücher zum Thema
                   
 
  Ganzkörper-waschung in der Pflege   Die Pflege zu Hause   Die alten Eltern zu Hause pflegen   THIEMEs Pflege. CD-ROM...   Pflege heute. CD- ROM für Windows
 
                   
          Hilfe: Für mehr Informationen und zum Bestellen klicken Sie bitte auf die Bücher.
  Der kleine
Ratgeber 99
Fragen zur Hautpflege
  Pflege von Diabetes-patienten   Alles klar mit
Haut & Haar
  Handbuch für die medizinische Fußpflege   Buchladen
... weitere Bücher
 
Altenpflege-Ratgeber als Buch jetzt bestellen! [ hier ]
 
 
 Sitemap   |    Impressum   |    Referenzen   |   Datenschutz   |    Kontakt    |    AGB
Copyright © 2014 Pflegezentrum. Alle Rechte vorbehalten.