STARTSEITE
RATGEBER
DATENBANK
BERATUNG
DOWNLOAD
Altenpflege-Ratgeber
- Auswahl des richtigen Heims oder Pflegedienstes
 
Ratgeber bestellen
   
 
Hier bestellen: Altenpflege-Ratgeber
   
  Altenpflege-Ratgeber 3.0
Der Praxis-Ratgeber für die angewandte Altenpflege


Buchseiten: 150
Autorin: Ina Seeger


€ 8,00 - PDF-Format Acrobat-PDF-Format
€ 15,00
- Druck, broschiert
Kostenlose Lieferung Versandfertig
   
- Inhaltsverzeichnis
- Empfehlungen
- Ratgeber-Buch bestellen
   
50 Arbeitsdokumente
- Stellenbeschreibungen
- Checklisten
- Arbeitsverträge
- Arbeitszeugnisse
- Bewerbungen
  ... alle Arbeitsdokumente
   
50 Vorlagen in MS-Word
 Unentbehrliches Dokument General-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Vorsoge-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Bank-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Betreuungsverfügungen
 Unentbehrliches Dokument Patientenverfügungen
 Wichtiges Dokument Testamente
 Wichtiges Dokument Erb-Verträge
 Wichtiges Dokument Schenkungen
 Geldwertes Dokument Anträge, Formulare
 Geldwertes Dokument Widerrufe
  ... alle Vorlagen
   
Ratgeber - Top 5 -
- Altenpflege-Ratgeber 3.0
- Pflegeversicherung A bis Z
- Der MDK kommt. Was tun?
- Daheim oder Heim?
- Psychologie f. Angehörige
  ... alle Ratgeber
   
Beratung & Kurse
- Pflegekurse für Pflegende und Angehörigen
- Pflegeberatung (gratis)
   
Pflege-Datenbank
- Pfleger/in, Heim, Haus, Einrichtung suchen (gratis)
- Angebot eintragen (gratis)
- Informationen
   
Shopping
- Online-Apotheke
- Online-Sanitätshaus
- Online-Buchladen
- Diskussionsforum
   
Intern
- Zu den Favoriten
- Als Startseite
- Weiterempfehlen
- Suchen
- Presse- und Mediadaten
   
Top-Links
- Pflege-Gesetze in der BRD
- Aktuelle Veranstaltungen
- Unsere Partner
- ... weitere Links
   
Sie befinden sich hier: Startseite - Altenpflege-Ratgeber - Auswahl des richtigen Heims oder Pflegedienstes - Heimkosten
 

Das richtige Altenheim - Heimkosten

Mit den Heimkosten werden die Leistungen abgegolten, die ein Heim anbietet. Dabei ist der Heimträger gesetzlich verpflichtet, seine Leistungen nach Art, Inhalt und Umfang im Einzelnen zu beschreiben gesondert anzugeben.

Heime, die Pflegebedürftige betreuen, dürfen nur die Kostensätze berechnen, die in der Pflegesatzkommission (Spitzenverbände der Pflegekassen, der Sozialhilfeträger und der Heimträger) für Unterkunft, Verpflegung, Pflege und Zusatzleistungen ausgehandelt wurden. Die Kostensätze sind nach Grad der Pflegebedürftigkeit, sprich nach Pflegestufen gestaffelt.

Bei festgestellter Pflegebedürftigkeit, übernimmt die Pflegekasse je nach Pflegestufe die Kosten für die Pflege im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen betragsmäßigen Höchstgrenzen. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung (sogen. Hotelkosten) und die Zusatzleistungen sowie die über die Höchstgrenze hinaus gehenden Kosten für die Pflege, sind von der Bewohnerin bzw. dem Bewohner selbst aufzubringen.
Kann das Heimentgelt nicht aus dem eigenen Renten- oder Pensionseinkommen bezahlt werden, kann über das Sozialamt ein Zuschuss (Sozialhilfe, Wohngeld) beantragt werden. (Siehe auch Kapitel: Finanzen)

Manche Heime verlangen ein Wohndarlehen und/oder eine Kaution. Darlehen müssen verzinst werden und werden entweder zurückgezahlt oder mit dem Entgelt verrechnet. Wohndarlehen dürfen vom Heim für den Bau, den Erwerb, die Instandsetzung, die Ausstattung oder den Betrieb des Heimes verwendet werden.

Eine Kaution darf höchstens zwei Monatsmieten betragen und muss mit dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz verzinst werden. Weiterhin muss die Kaution auf einem gesonderten Konto angelegt werden, d. h. getrennt vom Vermögen des Heimträgers. Eine Kaution darf weder von Versicherten der Pflegeversicherung noch von Sozialhilfeempfängern verlangt werden.

 
 
Bücher zum Thema
                   
 
  Die alten Eltern zu Hause pflegen   Pflegebedürftig?
Was nun?
  Die Pflege zu Hause   Guter Rat zur Pflegeversicher.   Der einfache Weg zur Pflegestufe
 
                   
          Hilfe: Für mehr Informationen und zum Bestellen klicken Sie bitte auf die Bücher.
  Pflege und Pflegeversicher.   In Würde altern   Wie misst man die Pflegebedürftigkeit?   Nicht allein und nicht ins Heim   Buchladen
... weitere Bücher
 
Altenpflege-Ratgeber als Buch jetzt bestellen! [ hier ]
 
 
 Sitemap   |    Impressum   |    Referenzen   |   Datenschutz   |    Kontakt    |    AGB
Copyright © 2018 Pflegezentrum. Alle Rechte vorbehalten.