STARTSEITE
RATGEBER
DATENBANK
BERATUNG
DOWNLOAD
Altenpflege-Ratgeber
- Pflegebedürftigkeit und Pflege
 
Ratgeber bestellen
   
 
Hier bestellen: Altenpflege-Ratgeber
   
  Altenpflege-Ratgeber 3.0
Der Praxis-Ratgeber für die angewandte Altenpflege


Buchseiten: 150
Autorin: Ina Seeger


€ 8,00 - PDF-Format Acrobat-PDF-Format
€ 15,00
- Druck, broschiert
Kostenlose Lieferung Versandfertig
   
- Inhaltsverzeichnis
- Empfehlungen
- Ratgeber-Buch bestellen
   
50 Arbeitsdokumente
- Stellenbeschreibungen
- Checklisten
- Arbeitsverträge
- Arbeitszeugnisse
- Bewerbungen
  ... alle Arbeitsdokumente
   
50 Vorlagen in MS-Word
 Unentbehrliches Dokument General-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Vorsoge-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Bank-Vollmachten
 Unentbehrliches Dokument Betreuungsverfügungen
 Unentbehrliches Dokument Patientenverfügungen
 Wichtiges Dokument Testamente
 Wichtiges Dokument Erb-Verträge
 Wichtiges Dokument Schenkungen
 Geldwertes Dokument Anträge, Formulare
 Geldwertes Dokument Widerrufe
  ... alle Vorlagen
   
Ratgeber - Top 5 -
- Altenpflege-Ratgeber 3.0
- Pflegeversicherung A bis Z
- Der MDK kommt. Was tun?
- Daheim oder Heim?
- Psychologie f. Angehörige
  ... alle Ratgeber
   
Beratung & Kurse
- Pflegekurse für Pflegende und Angehörigen
- Pflegeberatung (gratis)
   
Pflege-Datenbank
- Pfleger/in, Heim, Haus, Einrichtung suchen (gratis)
- Angebot eintragen (gratis)
- Informationen
   
Shopping
- Online-Apotheke
- Online-Sanitätshaus
- Online-Buchladen
- Diskussionsforum
   
Intern
- Zu den Favoriten
- Als Startseite
- Weiterempfehlen
- Suchen
- Presse- und Mediadaten
   
Top-Links
- Pflege-Gesetze in der BRD
- Aktuelle Veranstaltungen
- Unsere Partner
- ... weitere Links
   
Sie befinden sich hier: Startseite - Altenpflege-Ratgeber - Pflegebedürftigkeit und Pflege - Entscheidung zur Pflege
   
 

Entscheidung zur Pflege
Bevor Sie sich zur Pflege Ihres Angehörigen entscheiden, sollten sie sich über einige Dinge Gedanken machen. Wollen und können Sie die Pflege überhaupt übernehmen? Was bedeutet die Pflege für Sie persönlich? Sind Sie bereit entstehende und entscheidende Einschränkungen in Ihrem Leben hinzunehmen und zu akzeptieren? Versuchen Sie bei allen Überlegungen zur Entscheidungsfindung immer auch den Pflegebedürftigen mit einzubeziehen!

Kriterien zur Entscheidungsfindung:

  • Das Verhältnis zu der zu pflegenden Person
    • Wie ist/war Ihre bisherige Beziehung?
    • Wie hat dieser Mensch sich Ihnen gegenüber verhalten?
    • Wie steht Ihr Angehöriger zu der Idee von Ihnen gepflegt zu werden?
    • Wie stehen Sie zu der Idee Ihren Angehörigen zu pflegen? Ist Ihnen der Gedanke angenehm oder kommen Widerstände in Ihnen auf?
    • Was sind Ihre Motive die Pflege zu übernehmen? (Liebe, Verantwortung, Pflichtgefühl, Dankbarkeit, …)

      Versuchen Sie das Verhältnis zu der Pflegeperson im Vorfeld zu klären, d. h. bevor Sie sich zur Pflege durch Ihre Person entscheiden. Negative Empfindungen bei dem Gedanken an die Pflege sollten Sie ernst nehmen und unbedingt auch in Ihre Entscheidung mit einbeziehen.

  • Ort
    • Ist die Versorgung und Pflege Ihres Angehörigen in Ihrer Wohnung möglich? Ist ein eigenes und für die Pflege geeignetes Zimmer vorhanden?
    • Kann Ihr Angehöriger in seiner bisherigen Umgebung/Wohnung verbleiben?
    • Ist die Wohnung für die derzeitige und auch für zukünftige Pflegesituationen groß genug?
    • Kann die Wohnung angepasst (umgebaut/eingerichtet) werden, so dass die Pflege dort möglich ist?
    • Können Sie Ihrem Angehörigen ggf. einen Umzug zumuten? (verbunden mit dem Verlust von sozialen Kontakten wie Nachbarn, Freunden, Vereinen, usw.)

  • Zeit
    • Haben Sie neben Familie und Beruf überhaupt ausreichend Zeit, die Versorgung Ihres Angehörigen zu übernehmen?
    • Können Sie die Versorgung zu jeder Tages- und Nachzeit gewähren?
    • Können Sie die Pflege auch in Urlaubszeiten sicherstellen?

  • Eigene Situation
    • Eigene berufliche Situation (Halbtagesjob, Ganztagesjob, …)
    • Eigene persönliche Situation (allein stehend, eigene Familie, Alter der eigenen Kinder)
  • Eigene Bereitschaft
    • Sind Sie bereit eigene Interessen zurückzusetzen?
    • Sind Sie bereit die eigene Lebensplanung zurückzusetzen oder anzupassen?
    • Sind Sie bereit, große körperlichen und psychischen Belastungen durch die Pflege auf sich zu nehmen?
    • Sind Sie bereit den gesamten Ablauf Ihres Alltags und den Ihrer eigenen Familie der Pflege anzupassen?
    • Sind Sie bereit Zeit für Ihre eigene Familie für die Pflege Ihres Angehörigen zu opfern?
    • Sind Sie bereit, sich mit den Themen Alter/Krankheit/Sterben und Tod auseinander zu setzen?
    • Sind Sie bereit sich bei Bedarf fortzubilden?

Gehen Sie bei Ihrer Entscheidung alle Kriterien im Vorfeld durch. Versuchen Sie Ihr Verhältnis zu der Pflegeperson zu klären, schauen Sie sich alle äußeren Faktoren an, schenken Sie sich und Ihren Empfindungen Aufmerksamkeit. Lassen Sie auch negative Gefühle bei dem Gedanken an die Pflege zu und tun Sie diese nicht als „Das gehört sich aber doch nicht - das ist nicht recht – ich habe doch eine Verantwortung!“ ab. Sie haben eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen, seien Sie deswegen ehrlich. Eine falsche Entscheidung werden alle Beteiligten über kurz oder lang zu spüren bekommen – die Folgen sind: Reizbarkeit, Unzufriedenheit, Streit, … und damit ein tiefer Einschnitt in die Lebensqualität – für beide Seiten! Nachdem sie alles genau betrachtet und eingehend abgewägt haben, wird Ihnen die richtige Entscheidung sicher einfacher fallen.

Tipp: Eine gemeinsam getroffene Entscheidung wird von vielen Schultern getragen! Deshalb: Entscheiden Sie mit allen, die von der neuen Situation betroffen sein werden, mit ihrer Familie, mit Freunden und Nachbarn, und - am wichtigsten - gemeinsam mit ihrem pflegebedürftigen Angehörigen.

   
 
   
 
Bücher zum Thema
                   
 
  WISO
Pflegeversicher.
  Pflegebedürftig?
Was nun?
  SGB XI, Soziale Pflegeversicher.   Guter Rat zur Pflegeversicher.   Taschenatlas zur Pflegeversicher.
 
                   
            Hilfe: Für mehr Informationen und zum Bestellen klicken Sie bitte auf die Bücher.
  Pflege und Pflegeversicher.   Sozialgesetzbuch, Elftes Buch, Soziale Pflegeversicher.   Wie misst man die Pflegebedürftigkeit?       Buchladen
... weitere Bücher
   
 
Altenpflege-Ratgeber als Buch jetzt bestellen! [ hier ]
   
 
 Sitemap   |    Impressum   |    Referenzen   |   Datenschutz   |    Kontakt    |    AGB
Copyright © 2018 Pflegezentrum. Alle Rechte vorbehalten.